Euro Grundinvest

Euro Grundinvest

Drei Jahre und etliche Sanierungskonzepte nach der Übernahme der EURO GRUNDINVEST durch Sven Donhuysen sind noch immer keine Rückzahlungen an die Anleger erfolgt. Weniger als eine Handvoll Immobilienprojekte wurden tatsächlich fertiggestellt. Die Einnahmen aus deren Verkauf wurden nicht etwa an die Anleger ausgezahlt, sondern sind angeblich im Rahmen eines kaum zu durchschauenden Geflechts an Darlehen in Projekte auf Mallorca investiert worden. Mehr als 20 Millionen EUR dürften in dunklen Kanälen verschwunden sein. In zahlreichen erfolgreichen Verfahren wurden Schadensersatzansprüche u.a. gegen den Initiator Malte Hartwieg, die dima24.de und die EURO GRUNDINVEST geltend gemacht. Parallel wird in Vertretung eines großen Teils der Anleger auf Ebene der Fondsgesellschaften auf eine transparente Rückabwicklung hingewirkt.

 

Betroffenen Anlegern wird deshalb dringend empfohlen, sich in dieser Sache von qualifizierten und unabhängigen Anlegeranwälten beraten zu lassen. Mit Rechtsanwalt Stefan Forster und Rechtsanwalt Moritz Schmidt stehen zwei auf die Vertretung von Fondsanlegern spezialisierte Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht zur Verfügung, die sich in den letzten Jahren wesentlich um die Aufklärung der Machenschaften von Malte Hartwieg, der dima24.de und der EURO GRUNDINVEST verdient gemacht haben und mittlerweile mehrere hundert betroffene Anleger vertreten.

Kostenlose Erstberatung: Fachanwälte Stefan Forster,  Moritz Schmidt

EURO GRUNDINVEST Geschäftsführung scheitert mit Anträgen auf Gesellschafterversammlung (01.08.2016)

EGI - Geschäftsführung fällt mit Sanierungskonzept durch - Bericht der KRG offenbart Verlust eines großen Teils des Anlegerkapitals - Rückzahlung an Anleger völlig offen - Schadensersatzansprüche der Anleger

Sanierungskonzept der EURO GRUNDINVEST noch zu unausgegoren (09.07.2016)

EGI - Geschäftsführung um Sven Donhuysen präsentiert erste Bilanz - Hinweise Unregelmäßigkeiten bei allen EGI - Fonds - Keine Informationen über Geschäftsvorgänge ab 2014 unter neuer Geschäftsführung - Sanierungskonzept bislang zu unausgegoren

EURO GRUNDINVEST fordert Ausschüttungen zurück - Anleger wurden über Erfolge getäuscht (21.11.2015)

EURO GRUNDINVEST fordert Ausschüttungen zurück - Täuschung über wirtschaftliche Erfolge der EGI - Gruppe -  Schadensersatzansprüche gegen Hintermänner bei allen EGI - Fonds

Erfolge für EURO GRUNDINVEST - Anleger vor Gericht (01.11.2015)

Erfolge für Anleger der EURO GRUNDINVEST - Fonds - Urteil gegen Gesellschaften und Hintermänner um Malte Hartwieg - Zukunft der EURO GRUNDINVEST unter Sven Donhuysen ungewiss

EURO GRUNDINVEST - Recherchen auf Mallorca (31.08.2015)

Verbleib von rund 100 Millionen EUR an Anlegergeldern unklar - Recherchen der Kanzlei Lachmair auf Mallorca und in München - Bislang kaum Bauprojekte fertiggestellt

Staatsanwaltschaft ruft zur Vollstreckung in beschlagnahmtes Vermögen von Malte Hartwieg auf (04.08.2015)

Rückgewinnungshilfeverfahren der Staatsanwaltschaft - Rund 15 Millionen EUR von Sicherungsmaßnahmen betroffen - Geschädigte Anleger brauchen vollstreckbaren Titel gegen Malte Hartwieg

dima24.de - Gold und Vermögen von Malte Hartwieg in Lichtenstein aufgespürt! (16.02.2015)

Umfangreiche Vermögenswerte von Malte Hartwieg im In- und Ausland beschlagnahmt - mehr als 10 Millionen EUR an Gold und Vermögen in Liechtenstein aufgespürt - Gold als "Kaufpreis" für Verkauf der EGI - Gruppe

Canada Gold Trust - Gründer Sven Donhuysen hinter Übernahme der EURO GRUNDINVEST - Gruppe (22.08.2014)

IPF International Property Finance übernimmt EGI - Gruppe - "Business Angel" Sven Donhuysen als Gründer der Canada Gold Trust - Gruppe bekannt - Initiator Malte Hartwieg steigt aus

EURO GRUNDINVEST - Projekterfolge von Fonds nur vorgetäuscht ? (19.04.2014)

Malte Hartwieg Hintermann der erst 2010 gegründeten EGI - Bislang nur ein umgesetztes Immobilienprojekt - Investitionn beim EGI 12 nur vorgetäuscht - Recherchen aller Projekte in München