Kontakt

Wilhelm Lachmair & Kollegen

Rechtsanwälte - Fachanwälte

Immobilienfonds

Offene und geschlossene Immobilienfonds werden Anlegern nach wie vor als sicherer Hafen für ihr Geld angepriesen. Der Schein trügt natürlich. Viele offene Immobilienfonds mussten in den letzten Jahren den Rückkauf der Anteile aussetzen, um den Verfall der vermeintlich sicheren Werte zu verhindern. Noch schlimmer traf es viele Anleger geschlossener Fonds: Viele der großen Anbieter mussten Insolvenz anmelden und abgesehen von einem Totalverlust drohen häufig sogar weiterhin Nach- oder Rückzahlungen. Insbesondere die Konstruktion vieler Fonds in Berlin und den neuen Bundesländern kann heute zu gewaltigen Nachforderungen gegen die Anleger führen, obwohl dieses Risiko vor dem Abschluss verborgen geblieben war. In größerem Umfang befassten wir uns neben der WGS Wohnungsbaugesellschaft mbH in Stuttgart etwa mit Thomae & Partner-Fonds, diversen Grundbesitz-Wohnbau-Fonds, dem Dreiländerfonds 94/17 und der Fundus-Pyramide in Berlin. Wir setzten im diesem Bereich bereits seit den 90er-Jahren für Tausende Anleger Ansprüche gegen den Anbieter, Treuhänder, Vermittler oder die finanzierende Bank durch. Nach wie vor bestehen in vielen Fällen rechtliche Möglichkeiten, um die Situation geschädigter Anleger zu verbessern.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: info@ra-lachmair.de