Kontakt

Wilhelm Lachmair & Kollegen

Rechtsanwälte - Fachanwälte

Betriebsrat

Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Belegschaft und ist bei der Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen häufig zu beteiligen. Dem Betriebsrat stehen Mitwirkungsrechte zur Seite, wenn beispielsweise Arbeitnehmer an einen anderen Betrieb überlassen werden sollen, aus dem Arbeitsverhältnis ausscheiden sollen oder ein Sozialplan erstellt werden soll. Je nach dem zu regelenden Bereich kann die Mitwirkung des Betriebsrats vollumfänglich oder aber nur eingeschränkt erfolgen. Der Umfang seiner Beteiligung kann maßgeblich für die Durchsetzung unternehmerischer Ziele sein.

Aber auch vermeintlich bloße Formalien wie die Einhaltung von Form- und Fristenregelungen sind wesentliche Voraussetzungen dafür, dass unternehmensinterne Änderungen rechtswirksam vollzogen werden können. So ist der Betriebsrat bei geplanten Massenentlassungen rechtzeitig und vollumfänglich anzuhören und beteiligen. Die unterlassene Beteiligung kann wiederum einen nicht heilbaren Formmangel darstellen und mithin zur Unwirksamkeit der Kündigungen führen.

Aus der Sicht des Betriebsrates ist genau zu überlegen, welche Maßnahmen in Angriff zu nehmen sind, um einerseits den ordnungsgemäßen Betriebsablauf nicht zu gefähren und andererseits die rechtlichen und wirtschaftlichen Interessen des Betriebs zu wahren. Bei Ihrer Entscheidungsfindung sind wir gerne behilflich und stehen für Fragen zur Verfügung.